Allgemein

Zwischen Schatten und Licht

Infos zum Buch:
Titel: Zwischen Schatten und Licht
Autor: Melissa Marr
Seiten: 332 Seiten
Verlag: Carlsen
Preis: 17.90€
Link zu Amazon: http://www.amazon.de/Sommerlicht-Serie-Band-Zwischen-Schatten-Licht/dp/3551582521/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1330331696&sr=8-1-spell

Beschreibung:

Schon seit dem Tag ihrer Geburt hat Ani mächtige Feinde: Sie ist ein Halbling, halb Mensch und halb Dunkelelfe, und gefährdet durch ihre bloße Existenz das Gleichgewicht der Mächte im Elfenreich. Deswegen sollte Devlin sie schon vor Jahren im Auftrag der Königin des Lichts umbringen – dass er damals Anis Leben verschont hat, hält er sorgfältig geheim. Doch als die beiden sich erneut begegnen, fühlen sie sich unwiderstehlich zueinander hingezogen. Ihr erster Kuss setzt Ereignisse in Gang, deren Tragweite keiner von ihnen absehen kann … 

 Meine Meinung:

Als ich in die Bibliothek ging und einfach mal schauen wollte, ist mir aufgefallen das Melissa Marr den neuen Band veröffentlicht hat! Den hatte ich vollkommen vergessen. Also habe ich in grad mitgenommen und habs jetzt gelesen. Ich bereue es, dass ich nur die ersten zwei Bände habe.
Ich kauf mir alle noch, dass ist sicher.

Also das Cover finde ich sehr schön. Es passt klasse zu der Geschichte. Ich mag, wie es manchen sicherlich schon aufgefallen ist, solche Cover. Es ist irgendwie Neutral.

Die Geschichte geht diesmal um die Freundin von Ash aus dem Tatoo Studio die jetzt bei den Hundselfen lebt. Sie ist ein interessanter Charakter und auch nicht gerade langweilig. Auch um den Devlin, den Assasine aus dem Hofe des Lichts, kommt diesmal als Hauptfigur vor.
Die beiden sind ein tolles paar, wo man sehr gut eine Geschichte über sie schreiben kann. Und das hat auch Melissa Marr geschaft.
Melissa Marr schaft es immer richtig zu schreiben. Es ist nicht zu viel auch nicht zu wenig. Man griegt immer das Gefühl, wenn man zu ende ist mit dem lesen, dass es abgeschlossen ist und deswegen ist man auch traurig. Jedenfalls bin ich das.
Diese Reihe finde ich sehr besonders, weil es fast im jeden Band um eine andere Person geht. Die aber schon im ersten Band oder im laufe der Geschichte vorgekommen ist. Das ist einfach genial. Die Idee ist, nach meiner Meinung, sehr gelungen und gabs soweit nicht. Denk ich mal.
Die Charaktere sind immer interessant gestalltet und veraten auch nicht zu viel von sich. Was ich ziemlich gut finde ist, dass sie nicht in einer entlos schleife darüber klagen wie öde das leben doch ist, oder ungerecht.

Mein Fazit:
Es lohnt sich anzufangen diese Reihe zu lesen. In keinem der Bücher ist es je langweilig. Es bleibt ununterbrochen spannend. Man kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Man kann auch nichts schlechtes sagen, finde ich.

Meine Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥( 9/10 Punkten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen