geblubber

Zwischen Büchern und Zeilen #1

Hallöchen alle zusammen!
Es ist Mittwoch Abend und das heißt für mich, und damit euch, das es wieder einen neuen Post gibt. Da ich doch leider langsamer mit meinem aktuellen Buch bin, gibt es nur ein Wochenrückblick.
Seit letztem Mittwoch ist eigentlich nicht so viel passiert. Ich war in der Uni (und diesmal sogar ohne Verspätungen… darauf bin ich stolz!), am Wochenende wie immer arbeiten und am Freitag dann auch weg mit zwei Freundinnen (auf einer 90er Party). Dieses Wochenende zieht es mich auch wieder in die Ferne ?. Wie schon in dem Post davor gesagt, ist mein Leben letzter Zeit ein wenig spannender geworden und ich bin auch froh drum. Es ist wortwörtlich ein Sprint von einem Ort zum nächsten. Ich komm mir langsam vor wie in einem Buch.
Es gefällt mir.

 

Mit meinem Studium läuft es auch sehr gut und bald stehend die Probeklausuren an. Gott sei Dank sind es nur Programmieren und Mathe aber das langt schon. Bin schon gespannt wie ich da abschneiden werde….

Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich wohl, auch wenn ich mehr Sport machen und lernen könnte. DANN wäre es perfekt.
Nun zu meinem aktuellen Buch: 
 
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich finde die Idee nicht schlecht und es erinnert mich irgendwie an City of Bones aber die ganzen Absätze und die Formatierung verwirren mich. Gleichzeitig ist es etwas umgangssprachlich geschrieben. Auch sind da ein paar Logikfehler mit drinnen. Ich bin einfach mal gespannt wie es weiter gehen wird.
 
 
Wie sieht es bei euch so aus? 
Wie war bis jetzt eure Woche?