review Rezensionen

Magic Bleeds – Ilona Andrews

Amazon| Seiten/Pages: 384 | print: 7.36€ | ebook: 4.90 € 
Band 1 | Band 2 | Band 3 

The fourth Kate Daniels novel from the #1 New York Times bestselling author who “defines urban fantasy” (Fresh Fiction).

Kate Daniels works for the Order of the Knights of Merciful Aid, officially as a liaison with the mercenary guild. Unofficially, she cleans up the paranormal problems no one else wants to handle—especially if they involve Atlanta’s shapeshifting community.
When she’s called in to investigate a fight at the Steel Horse, a bar midway between the territories of the shapeshifters and the necromancers, Kate quickly discovers there’s a new player in town. One who’s been around for thousands of years—and rode to war at the side of Kate’s father.
This foe may be too much even for Kate and Curran, the Lord of the Beasts, to handle. Because this time, Kate will be taking on family…

Like always, you can also read my review in English further down.

 

MEINE MEINUNG 

Das ist nun der vierte Band der Kate Daniels Reihe und ich bin nach wie vor verliebt! Leider allerdings nicht in das Cover. Dafür gefällt mir die deutsche Ausgabe mehr und mehr (was das Cover angeht).

Die Geschichte geht beinahe nahtlos nach dem aus dem dritten Band weiter. Was ich bisher festgestellt habe ist, dass zwar natürlich alle Bänder miteinander zusammen hängen aber Band eins und zwei, und Band drei und vier, von der Story her einfach zusammen gehörten, da es weiter geführt bzw. mehr darauf aufgebaut wird.
Aber wie schon gesagt, lohnt es sich auch die vorherigen Bänder zu lesen.

Das erste Kapitel beginnt damit, dass Kate ihr versprechen gegenüber Curran erfüllen will, dieser aber sie versetzt. Wie jede rationale Frau, will sie direkt in sein Zuhause einmarschieren und ihn ordentlich die Leviten lesen, hält sich aber damit zurück. Fast im gesamten Buch über habe ich es einfach genossen ihr hin und her zu lesen und wie beide aus einer kleinen Mücke einen Elefanten gemacht haben.
Man merkt relativ schnell, dass dieser Band dazu dient, dass Kate und Curran zueinander finden. Endlich!
Aber nicht nur. In diesem Band geht es auch weiter mit ihrer Kariere mit der sie von Anfang an eigentlich nicht so zufrieden war. Auch lernt man mehr über ihre Familie, ihre richtige Familie, kennen und auch den Konflikt, wieso sie so paranoid ist, wie sie ist.
Ich bin natürlich gespannt wie es weitergeht, da ich noch nie weiter als den fünften Band gelesen habe und auch das fünfte mich damit so beschäftigt habe, wie ich hätte sollen.
Der Schreibstil ist wie immer flüssig und wie immer einfach sich hinein zu verlieren.
Ich fand die Idee toll, wie man mehr und mehr in die Welt von Kate Daniels entführt wird und es sich nicht mehr wie eine total fremde Welt, sondern einfach wie ein Zuhause. Man weiß durch die vorherigen Bänder wo alles noch ist und so hat man einen groben Überblick, wo gerade Kate ist und wie die Gegend so aussieht. Ich finde es wirklich erstaunlich, wie das Autorenpaar einfach wirklich noch einen Überblick hat, wo nach vier Bändern noch alles ist.
Im Gegensatz zum letzten Band habe ich in diesem keine Sinnfehler gefunden.

Alles in allem fand ich es sogar besser als den dritten Band und freue mich jetzt schon, gleich noch den fünften anzufangen. Definitiv eine klare Empfehlung!

REVIEW

I finished the fourth volume of the Kate Daniels novel and like always, I’m blown away! I absolutely love these novels and can’t wait to continue to read it.

In this, Kate wants to fulfil her promise to Curran (which she gave at the end of the third volume). After he stood her up, she tries her best to avoid him, but the universe wants them together (or more like Ilona Andrews). Magic bleeds is more like reading them getting them together  finally- and of course, get Kate to know more.

Of course, it is not only about them getting together. Kate is realizing more and more, that the current working situation is not the best and is like putting up with it. Also, you get to know Kates family. Especially her aunt! I kinda liked her wished to read more about her, because she is so full of herself in an interesting way 🙂
I really like her and fully understand why she does things the way she does. She is brave but also shows her weak spots. With her, I mean Kate of course 😉 

Magic Bleeds is not only a getting together of Kate and Curran. It is more like getting to know more about Kates past, or more like her families. Every page of this book, I enjoyed reading it and far more, it is one of my favourites!

BEWERTUNG | RATING